Albert Einstein wird ganz zu Recht als eines der größten Genies der Menschheitsgeschichte bezeichnet. Wenn man über Genies spricht, fällt automatisch sein Name. Wenn seine Eltern das bereits in seinen jungen Kindheitsjahren gewusst hätten, sie hätten sich wahrscheinlich nicht schlecht gewundert. Denn er galt als Kind als sprachlicher Spätentwickler und wurde auch mal von seinem Kindermädchen „der Depperte“ genannt. Es ist eben alles relativ! 😉

Einstein sah seine Genialität in seiner schöpferischen Intuition

Was heutzutage von der Forschung als „Genie“ beschrieben wird, könnte auch nicht weiter voneinander entfernt liegen. Die einen Forscher sagen, Genialität entspringe dem Zufall. Die anderen sagen, der Ursprung der Genialität sei die Logik. Einstein übrigens sah Genialität in der Gabe der schöpferischen Intuition. Sein Gehirn sah er also sozusagen in seinem Bauch. Er nannte es „ein Gottesgeschenk“.

In meinem Blogartikel „Dein Alleinstellungsmerkmal: Frag immer erst, warum! fasse ich den Inhalt des Buches „Frag immer erst, warum! von Simon Sinek zusammen. Darin wird klar, dass Dein „warum“ die Grundlage für Dein Alleinstellungsmerkmal und Deine Geschäftsvision ist.

Mit der Antwort auf die Frage „Warum tust Du, was Du tust?“ legst Du den Grundstein für all Deine unternehmerischen Handlungen.

Ohne eine Antwort solltest Du also kein eigenes Business betreiben, es könnte sehr anstrengend werden.

Doch wie zu dieser Antwort finden? So einfach die Frage „Warum tust Du, was Du tust?“ klingt, so schwierig kann es sein, sie zu beantworten.

Der Schlüssel zu unserem „warum“ ist unsere Intuition.

Ich glaube, dass Deine ganz individuelle Antwort schon in Dir schlummert, auch wenn sie vielleicht derzeit nicht wirklich zu erkennen ist.

Das kann an verschiedenen Dingen liegen:

  • An der Vorstellung, die Antwort müsste etwas hochphilosophisches sein.
  • Daran zu glauben, es müsste echt schwer sein, die Antwort auf so eine bedeutende und wichtige Frage zu finden. Man müsse sicherlich viel Zeit investieren, sie zu finden.
  • An der Meinung, dass Business wenig oder gar nichts mit dem zu tun haben dürfte, was man selbst eigentlich will (es geht ja schließlich immer um die Kunden etc.).
  • Daran, dass wir oft meinen, Antworten müssten auf dem rein kognitiven Weg des Verstandes und der Vernunft gefunden werden.
  • An den hinderlichen Glaubensätzen, die wir übernommen haben und die uns bremsen und unser „warum“ verdecken oder verschüttet haben.
  • Weil wir verlernt haben (oder es nie gelernt haben) auf unsere Intuition zu hören und ihr zu vertrauen.

Ganz intuitive Bauchentscheidungen sind oft schneller und führen zu einer besseren Lösung als diejenige, über die man lange ausschließlich nachgegrübelt hat. Nutze daher Deine Intuition und lass sie wieder lebendig werden.


telefonisches Coaching Business-Vision entwickeln

Wenn Du Dir gemeinsame Reflektion bei der Entwicklung Deiner Business-Vision wünschst, unterstütze ich Dich gerne mit einem telefonischen Coaching.


Die 3-Schritte-Intuitions-Methode

Ich gebe Dir hier eine einfache und gut funktionierende 3-Schritte-Methode, mit der Du das machen kannst.

Schritt 1) Vorbereitung: Denke Dir eine möglichst konkrete Frage aus, die Dich beschäftigt (in diesem Fall könntest Du die nach dem „warum“ nehmen) und grüble eine Weile – nicht allzu lange – darüber nach.

Schritt 2) Lass Dich inspirieren: Schau Dir andere Beispiele an, rede mit anderen darüber, vergleiche die Ideen, die Dir bisher gekommen sind. Das kannst Du eine Weile machen, aber auch nicht ewig.

Schritt 3) Entspanne Dich und vergesse die Frage! Denk nicht mehr aktiv über die Frage nach. Lass sie an Deinem inneren Auge vorbei ziehen und leg sie dann geistig ganz bewusst zur Seite und lass Dein Unterbewusstsein für Dich arbeiten.

Wichtig ist, dass Du irgendwann wirklich so richtig in die Entspannung kommst. Vielleicht kannst du das beim Joggen oder einer anderen Sportart, in der Sauna, beim Yoga, in der Natur, bei der Handarbeit, oder wobei auch immer (es soll tatsächlich Leute gebe, die bei der Hausarbeit entspannen können 🙂 ).

Was auch immer für Dich funktioniert, um zu entspannen und um nicht aktiv über die Frage nachzudenken ist gut. Sei dabei nicht ungeduldig, erzwingen kann man die Intuition nicht. Irgendwann, wenn Du es schon gar nicht mehr so recht erwartest, wird Deine Lösung (Antwort) kommen.

Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Entspannung und dem Entdecken Deiner Intuition!

Sei ganz Du selbst, ständig und tu was, dann tut sich was!
Deine Dagmar Ruth

P.S.: Falls Du Dich für Dein „warum“ von unternehmerischen Größen inspirieren lassen willst, nenne ich Dir hier ein paar Beispiele aus dem Buch von Simon Sinek.

  • Steve Jobs von Apple: Bei allem, was wir tun, geht es für uns darum, das Bestehende infrage zu stellen. Wir glauben daran, dass man anders denken muss.
  • Herb Kelleher von Southwest (amerikanische Fluglinie, gegründet in den 1970er Jahren): Wir sind die Fluglinie des kleinen Mannes. Wir ermöglichen es jedem zu fliegen statt mit dem Bus oder dem Auto zu fahren.
  • Bill Gates von Microsoft: Ich glaube, dass wir Wege finden können, alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen, damit alle ihr volles Potenzial im Leben und in der Arbeit ausschöpfen können (Seine Vision war übrigens: Ein PC in jedem Haushalt).
  • Simon Sinek: Mein Zweck – Menschen zu inspirieren Dinge zu tun, die sie inspirieren – ist meine Antwort auf die Frage, warum ich jeden Tag in der Früh aufstehe.
  • Sam Walton von Wal-Mart (amerikanische Einzelhandelskette): Ich glaube an die Menschen. Wenn wir uns um sie kümmern, werden sich die Menschen auch um uns kümmern. Je mehr Wal-Mart den Angestellten, Kunden und der Gemeinde geben kann, desto mehr werden die Angestellten, die Kunden und die Gemeinde Wal-Mart zurückgeben. Wir arbeiten alle zusammen.

P.S.: Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich sehr über eine Weiterempfehlung!

Das könnte Dich auch interessieren!

Seite [tcb_pagination_current_page] von [tcb_pagination_total_pages]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Möchtest Du Tipps & Anregungen, wie Du Deinen Unternehmergeist stärkst und Dein Business mit Kopf, Herz & Bauch passend zu Deiner Persönlichkeit weiterentwickelst?!

 Dann trag Dich für meinen Useletter ein!