Dein Herz schlägt für das was Du liebst und bestimmt Deinen Pulsschlag von Freiheit

Die Liebe für eine andere Person oder Personengruppe, für eine Aufgabe oder Sache kommt aus Deinem Herzen. Das ist vermutlich nichts Neues für Dich. 😉

Doch wozu brauchst Du Dein Herz sonst noch?

Dein Herz gibt Dir Deine Vision von Deinem Leben, so wie Du es leben willst.

  • Was willst Du in Deinem Leben gerne haben, mögen, lieben?
  • Welche Vorhaben sind damit verbunden, die Du gerne machen möchtest?
  • Was ist es, was Dein Herz höher schlagen lässt?

Was ist es wirklich?

Nicht etwa das, was Du denkst tun zu müssen, weil es irgendjemand anders auf eine alberne “Löffel-Liste” gesetzt hat… Was willst DU wirklich?

Dein Herz ist der Sitz Deiner Gefühle und damit Deiner emotionalen Intelligenz.

Vermutlich ist es auch der Sitz Deines Gewissens.

Wenn Du sagst, Du könntest etwas nicht mit Deinem Gewissen vereinbaren, dann tut es Dir im Herzen (in der Seele) weh, wenn Du es dennoch tust. Dir tut es nicht im Kopf weh, eher schon meldet sich dann auch zusätzlich Dein Bauch, der stark grummelt….

Gefühle und Emotionen sind lebenswichtig für uns Menschen.

Warum in aller Welt hätten wir sie sonst?

Meinst Du nicht auch, die Evolution hätte sie schon längst wieder “weg-gezüchtet” würden wir sie nicht so unmittelbar für unser tägliches Leben brauchen.

Mittlerweile weiß man aufgrund von intensiven Forschungen, dass Menschen, die nicht mehr in der Lage sind zu fühlen (Emotionen zu haben) nicht lange lebensfähig sind.

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, lies meinen Blogartikel Entscheidungen leichter treffen – Warum rein rationales Denken Dir nicht weiterhilft, in dem ich über den seltsamen Fall des Phineas Gage schreibe.

Ohne Emotionen bist Du nicht in der Lage Entscheidungen zu treffen.

Das weiß man auch aus der Psychiatrie. Menschen die keine oder sehr wenig Emotionen empfinden, können sich nicht entscheiden und schwanken oft stundenlang hin und her ohne zu einem Ergebnis zu kommen.

Dein Herz ist also die Instanz, die Dir hilft, Deine Bauchgefühle zu sortieren.

Um aus dem vielleicht eher Nebulösen, was Dir Dein Bauch sendet, etwas konkreter Vorstellungen und Visionen zu machen.

Wenn Du beispielsweise mit Deinem Bauch bzw. Deinem ganzen Körper spürst, dass Du Dich in der Natur und unter Tieren sehr wohl fühlst, vielleicht wohler als unter Menschen, dann hilft Dir Dein Herz genauer zu begreifen, was Du daran so liebst und warum.

Dein Herz sagt Dir, warum Du Dich wohlfühlst. Was Du daran liebst. Was Dir daran wirklich Freude bringt. Wo oder wann Du richtig aufblühst.

All das sagt Dir Dein Herz und gibt Dir damit eine Richtung vor, um mehr Erfüllung und Freude (auch im Herzen) zu spüren, bei dem was Du tust.

Auf dass Dein Herz vor lauter Freude nur so pulsiert!
Sei gegrüßt!

Deine Frau Börd