Mach Dir die Hindernisse bewusst, die sich auf Deinem Weg ergeben können, und komm ins TUN!

Mach Dir die Hindernisse bewusst und komm ins TUN

 

Kennst Du das? Du nimmst Dir ganz fest etwas vor oder hegst einen innigen Wunsch. Du glaubst fest daran und vielleicht visualisierst Du auch immer wieder die Vorstellung von der Wunscherfüllung. Doch es klappt nicht mit der Umsetzung. Der Wunsch geht nicht in Erfüllung! Du erreichst einfach nicht das, was Du gerne willst bzw. Dir eigentlich fest vorgenommen hast.

Was Dir bisher fehlt: Hindernisse bewusst machen, ins Tun kommen.

Bevor Du jetzt denkst, dass es womöglich an Dir gelegen hat, ließ bitte unbedingt weiter!

Es kann nämlich gut sein, dass Du einfach dem Trugschluss des „positiv Denkens“ aufgesessen bist und einen wichtigen Teil bei bzw. vor der Umsetzung übersehen hast. Vermutlich, weil er Dir schlichtweg nicht bekannt war.

Nachdem Du weißt wie Dein Ziel aussieht: Beschäftige Dich mit den Hindernissen, die Dir im Weg stehen könnten.

In den Artikeln zuvor habe ich Dir 6 Schritte beschrieben, wie Du eine gelingende Jahresplanung aufs Papier bringst. Über diese Links gelangst Du zu Schritt 1 & 2, Schritt 3 & 4 und Schritt 5 & 6.

Wenn es allerdings nur bei der Planung bleibt und Du nicht ins Tun kommst, werden sich Deine Vorhaben natürlich nie realisieren. Der Schritt vom planen ins tun zu kommen ist daher entscheidend dafür, ob Dir gelingt was Du Dir vornimmst.

Weiterlesen →

Wünsche werden erst durch Gründe zu Zielen

Wünsche werden erst durch Gründe zu ZielenEiner der häufigsten Fehler, warum Menschen daran scheitern ihre Ziele zu erreichen ist der, ohne Vorbereitung aus dem Blauen heraus einfach mal so Ziele zu definieren, ohne dass sie dafür emotionale Gründe haben. Sie werden festgelegt, weil man / frau denkt, das jetzt so machen zu müssen oder weil dieses Ziel eben erreicht werden soll. Das geht alles rein vom Kopf aus.

Dabei passiert es ganz häufig, dass nicht die eigenen Ziele formuliert, sondern dass Ziele von anderen bzw. der Gesellschaft oder den Medien übernommen werden. Da hilft dann auch keine S.M.A.R.T.-Methode oder irgendeine andere Technik, mit der Ziele angeblich so leicht zu erreichen wären.

Suche nach Deinen eigenen Zielen statt die zu übernehmen, die Dir suggeriert werden.

Dies ist eine ganz verflixte Falle in die wir – ich schließe mich da keinesfalls aus – gerade in unserer Leistungsgesellschaft sehr häufig tappen. Denn von allen Seiten wird uns suggeriert, was wir denn bitte schön zu tun, zu machen und zu wollen hätten. Leider oft sehr subtil, so dass wir den Unterschied zwischen fremden (suggerierten) Zielen und unseren eigenen nur schwer erkennen können.

Weiterlesen →

Plane Dein Business-Jahr Schritt für Schritt

Plane Dein Business-Jahr Schritt für SchrittPlane Dein Business-Jahr Schritt für Schritt – analysiere was war, dann konkretisiere Dein unternehmerisches Zukunftsbild.

In diesem Artikel beschreibe ich Dir Schritt 3 & 4 einer gelungenen Business-Jahresplanung, die Du nun machst, nachdem Du Dich mit Schritt 1 & 2 vorbereitet hast. (Schritt 1 & Schritt 2 findest Du hier.)

Du kennst jetzt also Deinen Leitstern, d.h. Du hast Deine Business-Vision klar vor Augen und weißt welche Vorstellung Dich magnetisch anziehen, um Deinen Weg in Deiner Selbstständigkeit zu gehen!

Das ist ein schönes Gefühl, oder 🙂 Ich bin der Meinung, dass dies eine der schönsten Aufgaben in der strategischen Business-Planung ist. Da kannst Du so richtig tief „rein gehen“ und in Deinen Wünschen und Träumen schwelgen, hier geht es sehr viel darum, was Dir Dein Herz und Dein Bauch sagen.

Weiterlesen →