Wie ein Vision-Board Dir hilft herauszufinden, was Du wirklich willst und warum Bilder so wichtig für Deine (Business-)Vision sind.

Vision-Board erstellen

Nutze die Kraft der Visualisierung – fertige für Dein Business-Leben ein Vision-Board an.

Vision-Boards sind Collagen von Bildern oder anderen Dingen, die Du schön findest, die Du erreichen willst, die Dir Kraft geben, von Menschen, die ein Vorbild für Dich sind und Dich inspirieren oder von Orten zu denen Du gerne reisen möchtest. Sie können symbolisieren, welchen Teil Deiner Wohnung oder Deines Büros Du neu gestalten möchtest oder sogar in welcher Wohnung oder in welchem Haus Du gerne leben möchtest.

Eine Vision von Deinem Business trägt Dich und leitet Dir den Weg.

Wenn Du in Deiner Selbstständigkeit etwas verändern oder neu gestalten willst, dann entwickle zuerst Wünsche, Träume und Vorstellungen. Wie soll Deine Zukunft aussehen oder sich anfühlen? Mit wem hast Du zu tun? Wie gestaltet sich Dein Arbeitsleben? usw.

Finde dafür zuerst innere Bilder und Vorstellungen und such Dir dann passende Bilder oder kleine Gegenstände die das symbolisieren. Auf diese Weise kannst Du Deine Wünsche kreativ-schöpferisch visualisieren, um die richtige Richtung oder auch neue Wege zu finden. Sie können Dir helfen, Deinen persönlichen Weg zu suchen und zu gehen. Sie können Dein Leben umkrempeln oder Türen öffnen, die Du vorher noch gar nicht gesehen hast. Sie helfen Dir, Dein Business-Leben zu gestalten.

Betrachte Dein Vision-Board regelmäßig und lass es auf Dich wirken.

Wenn Du Dein Vision-Board regelmäßig betrachtest und dabei gefühlsmäßig auf Dich wirken lässt, motiviert es Dich, diese Dinge in Deinem Alltagsleben im Blick zu behalten und Schritt für Schritt Deine Wünsche und Ziele zu verwirklichen.

Du kannst damit Wesentliches herausfiltern, weil Du feststellst, in welcher Weise Du emotional auf die Bilder reagierst. Achte auf die, die Dich positiv berühren. Damit kannst Du herausfinden, was Deine Motivation beeinträchtigt oder steigert. Das ermöglicht Dir Fokussierung und gibt Dir Orientierung.

Vision-Boards eignen sich für die verschiedensten Bereiche.

Du kannst Vision-Boards für verschiedene Themen oder Bereiche anfertigten: Einen Lebensbereich oder-abschnitt, eine oder mehrere Beziehungen, ein neues Vorhaben oder größeres Projekt, Dein Business(-Leben) im Großen und Ganzen, mehrere gleichzeitig oder nacheinander zu verschiedenen Zeiten. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

So gehst Du schrittweise vor, um Dein Vision-Board anzufertigen.

Erster Schritt: Anfangen! 😉 zum Beispiel indem Du Bilder, Fotos, Postkarten, Stoffe, kleine Gegenstände oder ähnliches –  alles, was sich zum Aufkleben eignet und was Dich in irgendeiner Weise anspricht – einfach erst mal sammelst. Immer dann, wenn sie Dir in den Blick oder die Hände fallen.

Zweiter Schritt: Aussortieren, das was Dich wirklich emotional berührt, bleibt. Fokussier Dich auf das, was Dir am Herzen liegt. Dann ist es einfacher, Unwesentliches zu ignorieren.

Dritter Schritt: Verschaffe Dir einen ruhigen und ungestörten Moment, zieh Dich zu Dir selbst zurück und lege die Bilder oder Gegenstände vor Dir aus, ohne dabei groß nachzudenken. Fühle es lieber, lass Dich von Deinem Gefühl leiten. Es gibt kein Richtig oder Falsch.

Sortiere und lege die Objekte so lange in verschiedenen Weisen oder Anordnungen, bis es sich für Dich richtig anfühlt. Dann kannst Du sie aufkleben. Mach das mit der Einstellung: „Ich kann die Anordnungen jederzeit wieder ändern. Oder einfach ein neues Board anfertigen.“

Vierter Schritt: Bringe Dein Vision-Board an einem für Dich schönen und geeigneten Platz an, an dem Du es so häufig wie möglich – am besten täglich – betrachten kannst.

In diesem Video erläutere ich Dir, warum Bilder so wichtig sind, was Du mit einem Vision-Board erreichen kannst und nenne ein eigenes Beispiel.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Nutze nur Bilder – Vorsicht bei Zitaten, Wörtern und Sprüchen!

Häufig wird erwähnt, dass Du auch Zitate, Wörter oder Sprüche für Dein Vision-Board nutzen kannst. Ich persönlich bin der Meinung, dass Wörter oder Sätze aus verschiedenen Gründen nicht so gut geeignet sind.

Dein Vision-Board hilft Dir, Deine Wünsche und Träume zu erfüllen, indem es Dich mit Deinem Unbewussten in Verbindung bringt. Ich sage auch gerne: Dass es das nach „oben“ befördert, was Dein Herz will und Dein Bauch Dir rät.

Das Unterbewusstsein kann aber nur Bilder verstehen. Wörter oder Sätze kann es nicht lesen.

Das Tolle oder besonders Wirksame an Vision-Boards ist nämlich, dass der Kopf eben nicht beteiligt ist. Dass der mal Pause hat und nicht ständig reinfunkt. Was beim Lesen von Wörtern aber ganz automatisch passiert. Zum größten Teil ohne dass Du es bewusst steuern kannst.

Zitate, Wörter und Sprüche sind also bestenfalls unwirksam. Im negativen Fall können sie Dich aber auch in eine ganz andere Richtung lenken. Vor allem dann, wenn es von anderen Personen übernommene Sätze oder Wörter sind. Es kann nämlich sein, dass sich die als für Dich völlig ungeeignet herausstellen.

Warum das so ist, beschreibe ich in meinem Blogartikel: Wie Du wirkungsvolle Affirmationen entwickelst, die Dir als Unterstützung für Dein Vorhaben wirklich weiter helfen.

Sei ganz Du selbst, ständig!
Deine Dagmar


Dagmar Ruth Vogel - Unternehmergeist staerken - useletter abonnierenWillst Du weitere Tipps & Anregungen bekommen, wie Du Deinen Unternehmergeist stärkst und Dein
visionäres Vorhaben verwirklichst?
In meinem Useletter bekommst Du sie automatisch zugeschickt.

Trag Dich einfach ein!

P.S.: Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich sehr über eine Weiterempfehlung!


Herzlichen Dank für´s teilen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.