Gute Vorsätze kannst Du Dir sparen, sie bringen nichts! Guten Taten dagegen tragen Früchte!

Diese Themenseite hilft Solo-Selbstständigen & Freiberuflern, ihr Business so zu gestalten,
dass statt „guten Vorsätzen“ auf dem Papier, wirkliche Taten entstehen, die Früchte tragen!

Entwicklungen (fast) jeder Art begeistern mich. Ich liebe es Neues zu erschaffen und bin fasziniert davon, wie aus nebulösen Visionen  konkrete Vorstellungen entstehen die in handfeste Ergebnisse umgesetzt werden.

Damit das gelingt, braucht es Planung, doch das  ist nur die halbe Miete. Ins Tun zu kommen und Dinge wirklich umzusetzen ist das, worauf es ankommt!

Dagmar Ruth Vogel - Unternehmergeist stärken 2
Gute Taten tragen Früchte - Unternehmergeist stärken

Wenn Du diese Themenseite hilfreich findest, lass andere davon wissen und teile sie gerne in Deinem Netzwerk!
Wenn Dir etwas unklar ist, schreib mir und ich nehme das Thema gerne mit auf.

Diese Themen-Seite überarbeite und ergänze ich kontinuierlich. Schau' daher doch immer mal wieder vorbei, ob Du etwas Neues oder Passendes für Dich findest!


Grundsätzliches in Sachen Business-Gestaltung & -Weiterentwicklung!

Egal ob Du Dein Business erst noch aufbaust oder es nach einigen Jahren der Tätigkeit gezielt weiterentwickelst, Du gehst immer die folgenden drei Schritte:
1) Du führst Dir Deine Vision vor Augen und machst Dir klar, wo es für Dich und Dein Business hin gehen soll.
2) Du Planst Deine Schritte – die Dich zur Erfüllung Deiner Vision führen – vom Groben zum Feinen.
3) Du setzt Deine Pläne um und passt sie während dessen an und verfeinerst sie.
Wenn Du am Ziel angekommen bist, beginnst Du wieder mit Schritt 1, Deiner Vision, und entwickelst Dich so spiralförmig weiter.

Erfahrungsgemäß treten bei allen drei Schritten gewisse Schwierigkeiten auf. Am deutlichsten wirst Du sie in Schritt 3 bei der Umsetzung Deiner Vorhaben spüren. Vorher ist das Meiste noch Theorie. Doch wenn es darum geht, aktiv zu werden, zu handeln, umzusetzen und Dich Schritt für Schritt Deinem Ziel zu nähern, wirst Du auf die meisten inneren Hindernisse und äußeren Hürden stoßen


Warum es gar nicht so einfach ist, Dein Business nach Deinen Vorstellungen zu gestalten!

Dein Business nach Deinen Vorstellungen gestalten! Klingt einfach, ist es aber nicht!

Nur wenn Du Dein Business Dir anpasst (und nicht umgekehrt), bist Du damit auf allen Ebenen – auch der finanziellen – froh und zufrieden.
Dabei geht es nicht darum, Dich von Deinen Fähigkeiten und Stärken leiten zu lassen, sondern das zu finden und zu tun, was Du liebst! Denn das was Du liebst, ist das, wofür Du begabt bist. Nur die Liebe für etwas gibt Dir den Antrieb, aktiv zu werden und am Ball zu bleiben, so dass sich Deine Begabungen richtig entwickeln.

Warum aber genau das gar nicht so einfach ist, erläutere ich Dir in meinem umfangreichen Blogartikel: Dein Business nach Deinen Vorstellungen gestalten! Klingt einfach, ist es aber nicht!

Der Beginn unseres Handelns ist nicht die Idee, sondern das Gefühl, dass ich für das, was ich tun will, selbst verantwortlich bin. Das Gefühl jedoch, für etwas Bestimmtes verantwortlich zu sein, entwickelt sich in dem Maße, in dem ich mir die Idee veranschauliche und meinem Herzen näher kommen lasse. - Uwe Böschemeyer, Theologe, Philosoph und Logotherapeut (geb. 1939)

Click to Tweet

Anfangen – stecken bleiben – nicht zu Ende bringen! Die 3 häufigsten Gründe.

Anfangen – stecken bleiben – nicht zu Ende bringen... Ein weit verbreitetes Phänomen unter Selbstständigen oder Freiberuflern. Viele wollen aus eigenem Antrieb etwas erreichen, tun sich jedoch richtig schwer es umzusetzen und bleiben auf halbem Weg stecken.

Dafür gibt es 3 grundlegende Gründe:
1) Die Schritte vor dem ersten Schritt werden übersehen.
2) Hinderliche Glaubenssätze und Selbstzweifel werden deutlich spürbar.
3) Unzureichende Klarheit führt zu größeren Befürchtungen.


Du hast konkrete Idee und Pläne, weißt jedoch nicht, wie Du sie praktisch umsetzt.

Where focus goes, energy flows!

Das häufigste Problem sind zu viele Ideen, nicht zu wenige.
Wähle unbedingt aus und versuch nicht auf Anhieb richtig große Projekte umzusetzen oder gar alles (Mögliche) gleichzeitig zu machen. Um auszuwählen kannst Du Dich fragen: Was will ich zukünftig nicht mehr?
Wie Du vorgehen kannst erläutere ich Dir hier: Was lässt Du weg, um Dein Vorhaben umzusetzen?


Die 3 grundlegenden Schritte des Weglassens helfen Dir, bewusst auszuwählen, auf was Du Deine Energie und Arbeitszeit fokussierst und zu überlegen, was Du nicht mehr willst!
Damit Du Dich auf die Dinge und Vorhaben in Deinem Business fokussierst, die Dir wirklich wichtig sind und die Du in den nächsten Wochen anpacken und umsetzen willst! Denn fokussiert arbeiten heißt: Nicht alles auf einmal machen (wollen).

fokussiert arbeiten – warum Dir Techniken alleine nicht weiterhelfen

Je länger eine – vor allem emotionale – Belohnung für das Erreichen eines Ziels auf sich warten lässt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du Deine Motivation und damit auch Dein Ziel aus den Augen verlierst, gegebenenfalls vielleicht sogar aufgibst.

Hier kommt der Fokus ins Spiel! Deine Fähigkeit, über einen längeren Zeitraum den Fokus halten zu können, macht den alles entscheidenden Unterschied, ob Du Dein Ziel erfolgreich verwirklichst oder nicht. Sprich, ob Deine Business-Vorhaben gelingen.

Dabei geht es allerdings nicht darum, die neuste, hippste oder vielversprechendste Fokussierungs-Technik anzuwenden.  Es geht darum, fokussiert im Gesamtzusammenhang zu arbeiten.

Mit einem Mythos aufgeräumt!
Der Mythos von erfolgreichen Menschen will uns immer wieder einreden sie hätten Super-Gene, wären eben ein besonderer Mensch, könnten mit eiserner Disziplin die Zähne zusammenbeißen und sich durchschlagen. Oder sie wären von vorne herein privilegierter oder hätten nie schlechte Erfahrungen gemacht, etc. Im Artikel Wie Du Deine Wunschträume Wirklichkeit werden lässt! geht es darum, warum Du genau das zur Realisierung Deiner Wunschträume nicht brauchst!


Aus der Praxis für die Praxis (Audios UNTERNEHMERGEIST-Impulse)

Was mache ich in einem Motivations-Loch, wenn ich nicht mehr weiter weiß?

Was Du in einem Motivations-Loch machst

Mit Motivationslöchern haben wir alle immer mal wieder zu kämpfen. Das gehört irgendwie dazu. Ich gebe Dir 6 Tipps was Du kurz- bzw. mittelfristig machen kannst, um Deine Motivation zurück zu holen.

zum Inhalts-verzeichnis

Dein individuelles & umfassendes Beratungspaket mit Geling-Garantie!
Entwickle Dein Business gezielt & fokussiert weiter!

Mentoring: Unternehmergeist Business-Entwicklung