online-Programm „diesmal klappt’s“ – Fragen & Antworten

Wie läuft das online-Programm ab?

Der Kurs besteht aus 9 online-Lektionen, in denen Du schriftliche Inhalte, pdf-Dokumente und Arbeitsblätter erhältst. Die Arbeitsblätter lädst Du Dir herunter und füllst sie handschriftlich aus. Dieser Weg ist bewusst gewählt, denn das Schreiben mit der Hand führt zu deutlich besseren Ergebnissen als das reine „Getippe“ am PC.

Die ersten vier vorbereitenden Lektionen erhältst Du direkt nach dem Kauf, Die restlichen 5 Lektionen schalte ich für Dich frei, nachdem der Kaufbetrag auf meinem Konto eingegangen ist (Du musst ihn nach der Bestellung überweisen).

​Wenn Du Fragen zum Programm oder zur Technik hast, klären wir diese schriftlich auf der online-Plattform „e-Mentor“, zu der Du nach Kauf des Programms sofort Zugang erhältst.

Wieviel Zeit sollte ich für das Programm einplanen?

Vermutlich brauchst Du für das Programm nur 2 bis 3 Stunden. Meine Empfehlung ist jedoch: Nimm Dir mindestens einen halben Tag Zeit. Je intensiver Du Dich beim ersten Mal mit der Methode beschäftigst und die Teilschritte bearbeitest, umso besser hilft Dir die Methode und sie kann ihre volle Kraft entfalten.

Auch wenn woop einfach und schnell erlernbar ist, worauf es ankommt ist, dass Du Dich wirklich mit Deinem Innenleben beschäftigst. Und das geht nun mal nicht schnell nebenher.

Wer hat die woop-Methode entwickelt und ist der Effekt wissenschaftlich nachgewiesen?

Gabriele Oettingen hat die woop-Methode nach über 20-jähriger Forschung entwickelt. Sie ist Professorin für Psychologie an der Universität Hamburg und an der New York University.  Bereits über 25 Jahre forscht sie in den e Selbstregulation und Zukunftsdenken.

https://www.psy.uni-hamburg.de/arbeitsbereiche/paedagogische-psychologie-und-motivation/personen/oettingen-gabriele.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Oettingen

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Nein, die gibt es nicht!

Ich bin davon überzeugt, dass Dich das Programm auf jeden Fall weiterbringen wird und Du Dir kurz- bis mittelfristig Deinen Wunsch erfüllst. Inwiefern Dir das aber gelingt, hängt in entscheidendem Maße davon ab, was Du in den Wochen danach wirklich tust und unternimmst. Das kann ich nicht beeinflussen.

Solltest Du dennoch der Meinung sein, gar nichts aus dem Programm mitgenommen zu haben, schickst Du mir Kopien Deiner sorgfältig ausgefüllten Arbeitsblätter aus denen ersichtlich ist, dass Du Dich mit den Aufgaben auseinander gesetzt hast und wir suchen nach einer Lösung.

Was hat die Blume in Hintergrund auf dieser Seite zu bedeuten?

Die Iris (= die Blume im Hintergrund) hat eine Bedeutung: Die Iris ist Symbol für Kreativität und unbändige Energie. Aber mehr noch, die Iris kann auch eine gute Nachricht anmelden! Ich fand das für dieses Programm recht passend. 🙂

Genauso wie die Sonnenblume stand auch die Iris in der Gunst des Malers Vincent van Gogh. Er verewigte sie in vielen seiner Bilder.

****

Falls Du weitere Fragen hast, noch etwas wissen willst, eine Beschreibung im Text für Dich keinen Sinn ergibt oder Du besprechen willst, ob das Programm für Dich geeignet ist, vereinbare einfach ein kostenloses Kennenlerngespräch.

Sei ganz Du selbst, ständig und tu was, dann tut sich was!
Deine Dagmar

Herzlichen Dank für´s teilen! 🙂